Wetter-Aussichten für den 15. Januar 2010

In Deutschland ist es heute vielfach wolkig, anfänglich teils auch neblig-trüb. Der Deutsche Wetterdienst teilte mit, dass sich Gebietsweise auch die Sonne durchsetzen kann.

Im Nordosten liegen die Tageshöchstwerte zwischen -6 Grad und +2 Grad entlang des Rheins. Anfangs weht im Norden noch ein mäßiger bis frischer Südost- bis Ostwind, sonst kommt der Wind aus unterschiedlichen Richtungen und ist überwiegend schwach.

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *