Internationale Grüne Woche in Berlin eröffnet

Am heutigen Freitagmorgen (15.01.2010) um 8.00 Uhr hat in Berlin die 75. Internationale Grüne Woche für die Besucher ihre Pforten geöffnet. Dabei präsentieren sich insgesamt 1.600 Aussteller aus 56 Ländern bis zum 24. Januar. In diesem Jahr ist Ungarn das Partnerland. Die Grüne Woche ist die weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau.

Im Rahmen der Messe werden noch mehr als 300 Konferenzen, Tagungen und Seminare stattfinden. Zudem haben 150 internationale Top-Politiker sowie etwa 5.000 Vertreter aus der Medienwelt ihr Erscheinen angekündigt.

Offiziell wurde die Messe bereits am gestrigen Donnerstag eröffnet. Im Vorfeld der Messe sorgten zwei Aktivisten von Greenpeace für Aufregung, als sie der Agrarministerin Ilse Aigner (CSU) kiloweise Kartoffeln vor die Füße schütteten. Mit dieser Aktion wollten sie gegen den Anbau der gentechnisch veränderten Kartoffelsorte Amflora demonstrieren.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *