Flughafen Frankfurt: Wertvoller Rohdiamant sichergestellt

Bundespolizisten haben heute Morgen auf dem Frankfurter einen Rohdiamanten im wert von etwa 2,5 Millionen Euro sichergestellt.

Den Beamten sei ein 38-jähriger Angolaner aufgefallen, da bei ihm gefälschte Papiere entdeckt wurden. Der Passagier habe bei einer Befragung erwähnt, er wolle mit Autos handeln. Um dies zu belegen habe er einen Rohdiamanten vorgelegt, den er nach eigener Aussage gegen ein Fahrzeug eintauschen wollte. Der Stein habe seiner Meinung nach einen Wert von 70000 Euro.

Nach einer fachlichen Bewertung durch Zollbeamte wurde der Wert jedoch auf 2,5 Millionen Euro korrigiert. Gegen den Passagier aus Angola wurde ein Steuerstrafverfahren eingeleitet, der Steuerschaden beläuft sich auf etwa 500000 Euro.

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *