BMW: Kurzarbeit wird komplett beendet

Am 29. Januar 2010 wird der Autohersteller BMW die Kurzarbeit komplett beenden. Das berichtet die BILD-Zeitung in ihrer Samstagsausgabe unter Berufung auf Konzernkreise.

8000 Mitarbeiter werden dann wieder im Werk Dingolfing in Bayern ihrer regulären Tätigkeit nachgehen. Im Januar 2009 führte der BMW-Konzern die Kurzarbeit ein, von der in der Spitze über 26000 Beschäftigte betroffen waren. In den werken des Konkurrenten Daimler hingegen arbeiten noch immer 27400 Mitarbeiter kurz.

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *