Börse Frankfurt: DAX schließt wieder mit Verlusten

Am heutigen Donnerstag (21.01.2010) hat der Deutsche Aktienindex bereits den zweiten Tag hintereinander mit starken Verlusten geschlossen.

So lag der DAX zum Ende des elektronischen Handels bei insgesamt 5746,97 Punkten. Nach einem satten Minus von 2,09 Prozent am Vortag, liegt es diesmal bei 1,79 Prozent gegenüber den gestrigen Handelstag. Nachdem über den Tag hinweg der DAX unverändert blieb, drehte erst am Nachmittag das Börsenbarometer in den roten Bereich.

Die Papiere von Henkel, MAN und Metro konnten heute Gewinne verzeichnen. Zu den Verlierern des heutigen Tages gehören neben Bayer auch ThyssenKrupp und die Commerzbank.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *