Wetter-Aussichten für den 28.01.2010

Heute ist es in Deutschland wechselnd, teils auch stark bewölkt. Immer wieder gibt es Schneeschauer und an den Alpen sowie am Nordrand der Mittelgebirge kann der Schneefall auch länger andauern.

Dem Deutschen Wetterdienst zufolge kann es dabei örtlich Neuschneemengen von über 10 Zentimeter innerhalb von 12 Stunden geben. Im Bergland und im Südosten erreichen die Höchsttemperaturen Werte von -3 Grad +, im Westen liegen sie bei +3 Grad. Mäßig bis frisch weht der Wind aus Nordwest. In den höheren Berglagen sind schwere Sturmböen bis hin zu einzelnen orkanartigen Böen in exponierten Lagen möglich, dort besteht Unwettergefahr durch Schneeverwehungen.

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *