HDTV: Kabel Deutschland und TV-Sender legen Streit bei

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ARD, ZDF und Arte haben sich mit Beginn der Olympischen Spielen 2010 in Vancouver mit Kabel Deutschland über die Einspeisung von HDTV-Programmen einigen können.

Damit können die HDTV-Programmen der Öffentlich-Rechtlichen, „Das Erste HD“, „ZDF HD“ und „ARTE HD“, recht bald in den Kabelnetzen von Kabel Deutschland empfangen werden. Die Kabelkunden benötigen allerdings für den HDTV-Empfang einen Digital Receiver, der HDTV-tauglich ist und einen TV-Gerät, das ein „HD ready“-Logo oder ein „Full HD“-Logo hat.

Es war bisher unklar, ob Kabel Deutschland überhaupt HDTV auch anbieten würde. Der Kabelanbieter hatte für die Einspeisung Entgelt von den TV-Sendern gefordert, da die Verbreitung von HDTV zusätzliche Kosten verursache. Die TV-Sender hatten sich gegen diese Forderung gesträubt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *