Toyota Rückruf: 1,8 Millionen Autos vom Gaspedal-Panne betroffen

Nun hat der sogenannte „Pannenskandal“ des Autoherstellers Toyota auch Europa erreicht.

So mussten die Japaner am Freitag (29.01.2010) insgesamt 1,8 Millionen in Europa verkaufte Autos zurückrufen. Die Ursache für die Rückrufaktion ist, wie auch schon in den USA und China, ein Fehler am Gaspedal der Autos. Das Gaspedal könnte sich bei der Fahrt verklemmen und die Fahrer müssten so unfreiwillig eine Fahrt unter Vollgas machen.

Von dem Rückruf sind die Modelle Auris, Avensis, Aygo, Corolla, iQ, RAV4, Verso und Yaris betroffen. Um welche Baureihen und Baujahre es sich genau handelt, werde derzeit noch vom Konzern geprüft.

One Comment

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *