Fußball Bundesliga: Clubs verpflichten 39 Spieler

In der Transferperiode der Winterpause 2010 haben die Fußball-Bundesligisten insgesamt 39 neue Akteure verpflichtet. Dies teilte die Deutsche Fußball Liga (DFL) am heutigen Dienstag (02.02.2010) in Frankfurt mit.

Demnach sind das sechs Profis weniger als in der vergangenen Transferphase der Winterpause. Spektakulärster Transfer ist der des Hamburger SV, der sich den Weltstar Ruud van Nistelrooy von Real Madrid an die Alster holte.

Zu den bekanntesten Abgängen der Winterpause zählen unter anderem der von Luca Toni vom FC Bayern zum AS Rom und der von Thomas Hitzlsperger vom VfB Stuttgart zu Lazio Rom.

Im Unterhaus, also der 2. Liga, wurden laut DFL insgesamt 45 Neue verpflichtet, fünf weniger als im Vorjahr.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *