Eilenburg: 9-jährige Corinna Opfer von Sexualtäter

Die am Dienstag (28.07.2009) als vermisst gemeldete und am gestrigen Mittwoch tot auf gefundene 9-jährige Corinna aus Eilenburg (Sachsen) ist Opfer eines Sexualtäters geworden.

Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, sei sie sexuell missbraucht und anschließend ermordet worden. Das habe die die Obduktion der Leiche ergeben. Die Leiche des Mädchens war am Mittwoch in einem Plastiksack in einem Seitenarm der Mulde gefunden worden.

Man muss hier von einem Sexualverbrechen ausgehen“, erklärte Oberstaatsanwalt Hans Strobl. Zum weiteren Tathergang wurden keine Angaben gemacht. Die Polizei will so vermeiden, dass Täterwissen an die Öffentlichkeit gelang.

Es wurde eine 80 Mann starke „Soko Corinna“ gegründet, die sich nun an die Ermittlungen gemacht hat. „Es gibt keinen ausdrücklichen Verdächtigen„, so Kriminaldirektor Jürgen Georgie. Hauptaugenmerk liegt derzeit bei der Suche nach der fehlenden Oberbekleidung des Mädchens.

One Comment

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *