DIW: Jeden Deutschen kostet Finanzkrise 3000 Euro

Wie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) gegenüber dem „Tagesspiegel“ einschätzt, könnte die durch die weltweite Wirtschaftskrise ausgelöste Rezession in Deutschland jedem Bundesbürger rund 3.000 Euro kosten. Der DIW-Konjunkturexperte Stefan Kooths gab an, dass der Abschwung der deutschen Wirtschaft „außergewöhnlich… Continue Reading